Meine VITA

 

1961 in Lüneburg geboren und aufgewachsen, studierte ich  zwischen 1983 und 1990 in Gießen, Hamburg und Lübeck zunächst Medizin. 1994 legte ich zudem nach dreijährigem Studium am Konservatorium in Luzern (CH) in der Solistenklasse von Frank Bungarten als erster Gitarrist das Konzertexamen (Solistendiplom) im Fach „Klassische Gitarre“ ab. Ich nahm mehrere LPs und CDs auf und trat zwischen 1979 und 2007 als Solist und Kammermusiker in Konzertreihen und Musikfestivals im In- und Ausland auf (u.a. mit dem Geiger Adam Kostecki im PAGANINI DUO in Stuttgart, Paris, Istanbul, Tel Aviv, Jerusalem, Haifa sowie in Spanien, Belgien, Luxemburg und Österreich).  Über dreißig Jahre lang war ich darüber hinaus als Gitarrenlehrer tätig, und betrieb zudem eine Künstlervermittlung, die NOBILIS Musikagentur. Eine Bewegungsstörung im Mittelfinger der rechten Hand entpuppte sich als eine fokale Dystonie und zwang mich 2007 überraschend zur Aufgabe der Musikerlaufbahn. Siebzehn Jahre nach dem medizinischen Staatsexamen trat ich noch im gleichen Jahr meine erste Stelle als Assistenzarzt an. 2015 legte ich nach mehrjähriger Weiterbildung die Facharztprüfung für "Psychiatrie und Psychotherapie" ab. Seitdem bin ich in der Institutsambulanz des Sozialpsychiatrischen Zentrums des Agaplesion Diakonieklinikums in Rotenburg/Wümme tätig.

Im Februar 2020 schloss ich nach zweijähriger berufsbegleitender Ausbildung in Berlin eine Schauspielschule nach der Methode von Michael Chekhov ab.

Im Eigenverlag erschien begleitend zu einer Fotoausstellung 2017 der Fotoband „Eine fantastische Reise über Tische und Bänke“ (Hardcover, 24 Seiten), 2019 der Band „Den Himmeln ergeben“, eine Synthese aus Gedichten, Fotos, Rezitation und Musik (Hardcover, 36 Seiten) sowie der „lebendige“ Musikkalender „Neue Wege wagen“.

"Kinderreime für Thilo - Über geplatzte Träume und enttäuschte Erwartungen“ ist ein erst kürzlich fertig gestelltes und noch unveröffentlichtes Eltern/Kind-Buch für "Große Leute und solche, die es werden wollen“. Die Klammer bildet ein fiktiver Dialog zwischen dem Autor und dem 5-jährligen Thilo, deren Zwiegespräche um zwei weitgehend tabuisierte Gefühle kreisen:  Trauer und Enttäuschung. Zusammen mit einer(m) noch zu findenden KinderbuchillustratorIn soll es als ein gemeinsames Projekt Kinderbuchverlagen angeboten werden.

© 2019 by Carsten Petermanm Dorfstrasse 14a D-27412 Bülstedt

  • Besuchen Sie mich auch auf FFacebook