offizielle Website

von

Carsten Petermann

Das Buch ist bereits als e-book erhältlich und in Kürze auch als Softcover-Ausgabe

in allen deutschsprachigen Buchhandlungen

Copyright Inhaber

Springer-Verlag GmbH Deutschland,

ein Teil von Springer Nature

 

eBook ISBN 978-3-662-59074-4

DOI 10.1007/978-3-662-59074-4

Softcover ISBN 978-3-662-59073-7

 

Im Spiegel meiner Patienten erkenne ich immer wieder mich selbst.

Ihnen widme ich dieses Buch.

CARSTEN PETERMANN, studierte zwischen 1983 und 1990 zunächst Medizin. 1994 legte er zudem  am Konservatorium in Luzern (CH) nach drei Jahren Studium in der Solistenklasse bei Frank Bungarten  als erster klassischer Gitarrist das Konzertexamen ab.  Er veröffentlichte CDs und LPs und gab zwischen 1979 und 2007 mit dem Geiger Adam Kostecki im PAGANINI DUO, aber auch als Solist und Liedbegleiter, u.a. von Henner Leyhe,  Clemens-C. Löschmann und Martina Parkes, Konzerte im In- und Ausland.  Eine fokale Dystonie zwang ihn zur Aufgabe der Musikerlaufbahn. Daraufhin wendete er sich - von Freunden dazu überredet  -  erneut der Medizin zu.

2007  trat er – siebzehn Jahre nach dem medizinischen Staatsexamen – im Alter von 45 Jahren seine erste Stelle als Assistenzarzt an. Heute ist er als Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie in einer Klinik in Rotenburg/Wümme tätig.

Mittlerweile ist CARSTEN PETERMANN, der 2018 berufsbegleitend nach der Methode Michael Chekhovs eine Schauspielausbildung in Berlin begonnen hat,  wieder auf Spurensuche, indem er in seinen Darbietungen Altes mit Neuem zu verbinden sucht: Der frühere Musiker begegnet dem heutigen Arzt, der sich so gar nicht wie ein „typischer“ Psychiater ausnimmt. Vielmehr begreift er sich als Wanderer zwischen den Welten, wobei er künstlerisch seinen ganz persönlichen Stil gefunden hat.

 Bühnenprogramme und Lesungen

Das Buch ist eingebettet in selbst geschriebene Bühnenprogramme. Sie sind je nach Art der Veranstaltung unterschiedlich konzipiert.  Dabei tragen sie den jeweiligen Rahmenbedingungen und  Bedürfnissen der Veranstalter Rechnung, aber auch denen des zu erwartenden Publikums: sie können als   Fortbildungsveranstaltungen mit hohem Unterhaltungswert angelegt sein oder auch als pointenreiche Lesungen oder satirisch-humoristische Einlagen bei Fachkongressen, Fachtagungen und anderen Anlässen mit Bezug zu psychiatrischen Themen dargeboten werden. Die REIM-Texte zu den in dem Buch behandelten psychischen Störungsbildern nehmen insofern einen besonderen Stellenwert ein, als dass sie meist schauspielernd dargestellt werden. In künstlerisch verdichteter Form agieren sie aus der Perspektive der Betroffenen heraus. Dieses Stilmittel mag zunächst in Zusammenhang mit psychischen Erkrankungen irritieren. Ihre Sinnhaftigkeit erschließt sich jedoch aus dem Gesamtzusammenhang. Die REIM-Texte  zusätzlich auch als AUDIO-Clips ins Buch zu integrieren ist daher für die Leserinnen und Leser insofern nicht  ohne Bedeutung, als dass diese genau genommen erst durch den lebendigen Vortrag ihre volle Gültigkeit erlangen. 

Inhaltsverzeichnis

Geleitwort von Dr. J.Michael Hufnagl

Vorwort

Wie alles begann    

  

Kann man einem Psychiater trauen? - Der Depressive

                                                      

Zwischen Größenwahn und Verzweiflung –

Der Maniker                                                                  

                                           

Grenzgänger zwischen Leben und Tod – 

Die Borderlinerin.                                                       

                                    

Total verrückt oder Der Welt entrückt? –

Der Psychotiker                                                                                                                

 

Fluch oder Segen? – Psychopharmaka im Visier 

                                                   

Ein bisschen Fachsimpeln gefällig?   

Anmerkungen zu einigen psychiatrischen Grundbegriffen.                                                              

                                     

Zwischen Ratlosigkeit und Aktionismus:

Die Angehörigen                                                                     

                                  

Zu guter Letzt oder Wie Sie schneller wieder gesund werden.                                                                                  

Sieben Tipps und Tricks zum Umgang mit Ihrem Psychiater – Eine Humoreske                                                                                   

Anhang

Stichwortverzeichnis

ca, 218 Seiten

 


 

 

                                                         

Buchformat 155x235 mm (BxH),  Softcover, 10 farbige Abbildungen gekoppelt an 10 Audiodateien zum Mithören ausgewählter Abschnitte, über eine MoreMediaApp aufrufbar

Stimmen zum Buch

„Eine Pflichtlektüre für alle Chefärzte und solche, die es gerne wären…“

 

Prof. Dr. Carsten Konrad, Chefarzt Zentrum für Psychosoziale Medizin, Agaplesion Diakonieklinikum Rotenburg.

”Das Buch ist eine Fundgrube für Betroffene, Angehörige und alle, die sich für psychische Störungen interessieren. Es ist fachlich fundiert, unterhaltsam und leicht verständlich”

 

Professor Per Odin, Abt. Neurologie, Universität-Lund, Schweden

„Endlich bringt es ein Arzt auf den Punkt“

Andreas M., Lüneburg, an paranoider Schizophrenie erkrankt.

Videos

Der Maniker

Hörproben

Der Depressive
00:00 / 03:59
Einmal Psychiater, immer Psychiater
00:00 / 10:49

Galerie

bei der "Arbeit

Termine

Freitag 15.November 2019, 19:30 Uhr

Bühnenperformance mit Lesung Tagesstätte Quab. Auf dem Quabben 14a 27404 Zeven. Dauer: ca. 2 Stunden mit Pause

Telefon: 04281 95 28 61

Veranstalter: Netzwerk gegen Depression

Samstag, 16. November 2019, 19:30 Uhr

Bühnenperformance mit Lesung im Café Kubus. Nordstraße 3 27356 Rotenburg Dauer: ca. 2 STunden mit Pause W. Maren Bowe-Boemeke E-Mail maren.bowe-boemeke@geso-hilfen.de · Homepage http://www.geso-kubus.de.

Veranstalter: Netzwerk gegen Depression

DGPPN in Berlin "Kunst & Psyche"

Buchvorstellung mit kurzer Lesung und ganztägiger Präsenz

am Büchertisch im Rahmen der Veranstaltunge

Donnerstag, den 28. November 2019

11 bis 17 Uhr

Veranstalter 2017/2018: KulturAmbulanz Bremen-Ost; Seelsorgertagung Bad Herrenalb; Neue Burg, Niendorf, Landkreis Rotenburg (Steinfelder Wohngruppen, Jugendhilfeeinrichtung Wümmetal)

Kontakt

Impressum: Verantwortlich für den Inhalt dieser Homepage: Carsten Petermann, Dorfstr. 14a, D-27412 Bülstedt, M.: +4915754988728

 
 
 
 
 
Der Depressive
00:00 / 03:59
Der Depressive
00:00 / 03:59
Der Depressive
00:00 / 03:59
Der Depressive
00:00 / 03:59
Der Depressive
00:00 / 03:59

© 2019 by Carsten Petermanm Dorfstrasse 14a D-27412 Bülstedt

  • Besuchen Sie mich auch auf FFacebook